Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 19.11.2017

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 19.11.2017

Abteilung Baseball, Westend 69`ers
c/o André Schriever, Alter Zirkusplatz 13, 22880 Wedel

Einladung

zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Abteilung Baseball des TSV Holm von 1910 e.V. am Sonntag, 19. November 2017 um 15:00 Uhr im Sportlerhaus in Holm, Am Sportzentrum, 25488 Holm

Tagesordnung

TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung

TOP 3 Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten ordentlichen
Mitgliederversammlung vom 06.11. 2016

TOP 4 Berichte:
1.) Bericht der Abteilungsleitung
2.) Bericht des Leiters PR-Team
3.) Bericht des Jugendwartes
4.) Bericht des Anlagenwartes
5.) Bericht des Kassenwartes
6.) Bericht des Kassenprüfers

TOP 5 Entlastung des Abteilungsvorstandes

TOP 6 Neuwahlen:
a.) Abteilungsleiter / in (für 2 Jahre)
b.) Schriftwart/in (für 2 Jahre)
c.) Jugendwart/in (für 2 Jahre)
d.) Anlagenwart/in (für 2 Jahre)
e.) Kassenprüfer(in (für 2 Jahre)

TOP 7 Haushaltsplan 2018

TOP 8 Anträge

TOP 9 Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können schriftlich bis zum 05.11.2016 bei André Schriever, Alter Zirkusplatz 13, 22880 Wedel eingereicht werden.

Holm, den 21.10.2016

André Schriever / Abteilungsvorstand

!!!Bitte denkt daran, dass jugendliche Mitglieder vom vollendeten 14. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr für die Abstimmung ohne elterliche Beteiligung eine schriftliche Einwilligung ihrer

Einladung MV 2017

Bohrung für ein Bodengutachten [17.10.2017]

Bohrung für ein Bodengutachten [17.10.2017]

Start der Bohrungen für das erforderliche Bodengutachten.

Am Nachmittag um 16 Uhr ging es los. Es wurden 7 Bohrungen bis zu 6 m Tiefe durchgeführt.  Danke an die Mitarbeiter der Firma Eickhoff und Partner die die Bohrungen bis 21 Uhr durchgezogen haben.

Westend 69’ers durch und durch!

Westend 69’ers durch und durch!

Die Familie Barz ist eine echte Baseball-Softball-Familie.

Seit bald 20 Jahren geben Sie vollen Einsatz für die Holm Westend 69’ers.

Die „Kleinen“ Sonja und Sascha trugen die Begeisterung für das tollste Spiel der Welt in die Familie. Beide sind echte Stützen in ihren Teams. Sonja als Pitcherin und aktuelle Spielertrainerin. Sascha ist Catcher und Outfielder bei den ersten Herren und war in der Zeit vor Coach Opitz ebenfalls Spielertrainer. Die Eltern waren immer mit dabei und halfen tatkräftig.

Klar werden die Heimspiele besucht. Sowohl die Herren-, als auch die Damenspiele.

Man staunt nicht schlecht, wenn einem in Berlin oder Leipzig auf einmal Karin und Dieter von der Tribüne aus anfeuern, wozu hat man schließlich ein Wohnmobil, wenn man nicht auch ab und an Ausflüge macht.

Jedes Jahr Pfingsten trifft man sie auf dem Bierwagen. Der Hugo mit Karins selbstgemachtem Holunderlikör ist legendär.

Aber diesmal haben sie den Vogel abgeschossen. Dieter Barz feierte mit Freunde, Bekannten und Geschäftspartnern sein 50jähriges Arbeitsjubiläum. Er macht eine große Party und lässt alle an seinem Glück teilhaben. Doch anstatt die Gäste vor das Dilemma zu stellen, sich ein Geschenk für ihn überlegen zu müssen, macht er diese Veranstaltung zu einer Spendengala für die Westend 69’ers!

„Es gäbe da einen netten kleinen Verein, bei dem er gerne seine Wochenenden verbringt. Dieser kleine Verein hat Großes vor!“

Mitten zwischen den Holmer Sandbergen soll ein bundesligataugliches Baseball/Softballfeld entstehen. Endlich Bundesliga-Baseball in Holm!

Seit vielen Jahren ist ein engagiertes Team am Planen und endlich wurden die Weichen gestellt und der Traum wird Wirklichkeit. Der Hauptverein, die Gemeinde und öffentliche Stellen helfen bei der Finanzierung dieses ehrgeizigen Projekts. Aber so ein Projekt ist sehr teuer und schnell war klar, dass man nicht alles bezahlt bekommt. Daher beauftragten die Westend 69’ers ein erfahrenes Ingenieurbüro und unterteilte das Projekt in unterschiedliche Bauabschnitte.

Der ertse Abschnitt umfasst den eigentlichen Base- und Softballplatz. Runlines, Infield, Bases, Mount, das Softball- und Kinderfeld. Dieser Bauabschnitt wird finanziert und sichert, dass man schnell wieder in Holm spielen kann. Doch damit ist es nicht getan.

Der zweiten Bauabschnitt umfasst eine Menge Dinge, die man über die Zeit in Eigenregie realisieren muss. Dugouts (Unterstände für die Teams), die Unterstände der Scorer, eine Tribüne für die Fans und noch viele andere kleine und größere Dinge. In den letzten 27 Jahren hat die Abteilung Baseball all diese Dinge bereits für den aktuellen Platz selber gebaut. Und das hat man nun wieder vor. Neben der Manpower, benötigt man dazu eben auch immer die finanziellen Mittel.

Familie Barz hat dafür einen lauten Startschuss gegeben und sagenhafte 5000 EURO gesammelt. Diese wurden der Abteilung gespendet, um auch schnell mit dem zweiten Bauabschnitt beginnen zu können.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Familie Barz und freuen uns schon jetzt auf die lauten Anfeuerungen von der Tribüne aus im neuen Ballpark!

Holm Westend 69’ers Sisters werden Norddeutscher Vizemeister! [Spielbericht vom 01.10.2017]

Holm Westend 69’ers Sisters werden Norddeutscher Vizemeister! [Spielbericht vom 01.10.2017]

Zum Softball-Turnier der Verbände Berlin/Brandenburg, Schleswig Holstein/Hamburg und  Niedersachen reisten die Westend 69’ers Sisters mit 13 Spielerinnen und den Coaches Tobias Koenig und Thorsten Müller am 30.09. und 01.10.2017 nach Potsdam. Sogar eine kleine Fangemeinde ist mit Ihnen gereist.

Bei besten Potsdamer Wetter starteten die Sisters um 11:00 Uhr in das erste Spiel des Turniers mit Pitcherin Sonja Barz und Catcherin Daniela Gorny gegen die Berlin Challengers. Schon von Anfang an waren die Sisters konzentriert bei der Sache und konnte viele Runs erzielen. Nach den Turnierregeln gehen die Spiele nur 90 Minuten, statt wie im Ligabetrieb 2 Stunden. Diese Punkteanzahl konnten die Berlinerinnen nicht mehr aufholen und somit konnten die Sisters das Spiel mit 10:1 für sich gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen die Kiel Seahawks startete May-Britt Sörensen auf Sandra Müller. Hervorzuheben ist bei diesen Spiel das herausragende Pitching von May- Britt, die mehrere Strike Outs erzielten konnten und dem Gegnern kaum eine Chance zum Schlagen ließ. Das zweite Spiel endete 8:1 für Holm.

Das Letzte Spiel des Tages gegen die Hamburg Wildcats endete nach einem spannenden Duell 3:1 für die Sisters. Auch hierbei teilten Sich die Pitcherinnen May-Britt und Sonja das Feld.

Am zweiten Turniertag starteten die ersten Spiele schon um 10:00 Uhr. Das Wetter spielte aber leider an diesem Tag überhaupt nicht mit. Die Gegner der Sisters waren diesmal die Hamburg Knights. Es versprach wieder einmal ein spannendes Spiel zu werden. Die Knights haben Ihre schwedische Pitcherin mitgebracht, doch die Sisters ließen sich nicht einschüchtern, denn die Motivation auf das Finale war groß.

Von Anfang an war das Spiel ausgeglichen und niemand wollte sich etwas schenken. Doch die Sisters behielten die Konzentration und konnten das Spiel 7:5 für sich gewinnen.

Die Freude war riesig, denn die Holmer Mädels zogen mit einer „weißen Weste“ ungeschlagen in die Finalrunde ein. Hervorzuheben ist hierbei auch das Hitting von Pia Hitzemann und Tessa Kremer.

Nach einem Spielgleichstand der anderen 4 Mannschaften wurde der Endspielgegner nach Punkten ermittelt: Die Berlin Challengers.

Durch eine längere Regenpause am Vormittag startete das Finale mit einer Stunde Verspätung.

Die Berlinerinnen gingen gleich am Anfang weit in Führung und die Sisters mussten sich stark zusammenreißen, um nicht im 5. Inning mit einer Ten-Run-Rule zu verlieren. Glücklicherweise konnten Sie mit dem Nachschlag kontern und 4 Punkte erzielen. Somit ging das Spiel noch in das 6. Inning.

Hierbei ließen die Sisters keine Punkte zu, konnten aber selbst noch weitere 4 Punkte holen.

Im 7. und letzten Inning brachten keine der Mannschaften Punkte nach Hause, sodass die Berlin Challengers das Finale mit 12:9 für sich entschieden konnten.

Ein großer Dank geht an die Potsdam Porcupines, bei denen wir das Turnier austragen durften.

Ergebnisse Tag 1:

Kiel Seahawks vs. Hamburg Wildcats 0:17
Westend 69’ers vs. Berlin Challengers 10:1
Hamburg Wildcats vs. Hamburg Knights 3:2
Kiel Seahawks vs. Westend 69’ers 1:8
Berlin Challengers vs. Hamburg Knights 5:6
Westend 69’ers vs. Hamburg Knights 3:1

Ergebnisse Tag 2:

Berlin Challengers vs. Kiel Seahawks 11:6
Hamburg Knights vs. Westend 69’ers 5:7

Finale:

Berlin Challengers vs. Westend 69’ers 12:9

Westend 69’ers voll im Einsatz

Westend 69’ers voll im Einsatz

Was für ein Wochenende! Auf gleich 5 Veranstaltungen zeigten die 69’ers an diesem langen Wochenende Präsenz.

Damen Final 6 Pokal

Unsere Damen warem beim Final 6 Pokal in Podsdam und spielten sowohl Samstag als auch Sonntag. Erst im Finale riß die Siegesserie, ein toller zweiter Platz war das Ergebnis.

Wie man sieht, kam der Spaß auch nicht zu kurz. Glückwunsch!

U12 All-Star-Game

Bei den U12 Schülern fand das All-Star-Game in Lütjensee mit Holmer Beteiligung statt. 5 Kids samt Trainer waren nominiert.

Junioren All-Star-Game

Im Anschluss des U12 Spiel war die Jugend dran, danach die Junioren. Auch hier war ein Spieler der Westend 69’ers nominiert und spielte mit.

Hier noch mehr Bilder und Infos zu den All-Star-Games

Baseball im Autohaus

Bereits am Samstag waren die 69’ers mit einem Stand im Autohaus Biesterfeld & Schmidt anwesend und präsentierten den interessierten Besuchern unseren Sport.

zum Glück waren die Bälle weich, ansonsten wäre es teuer geworden 🙂

Erntedankumzug Holm 2017

Sonntag dann der große Umzug zu Erntedank in Holm. Der Nachwuchs war auf dem großen Wagen des TSV Holm vertreten und eine Delegation von Herrenspielern hatten erneut die Ehre den Umzug mit der Fahne von Holm anzuführen.

Davor und danach Regen satt, aber am 31.10 schien in Holm die Sonne! Toller Tag!

Verbandsliga All-Star-Game

Dienstag dann das All-Star-Gamr der Verbandsliga in LKiel. Auch hier waren 3 Holmer Spieler nominiert.