Summercamp 2017: Ein voller Erfolg

Summercamp 2017: Ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende waren 15 Kids beim diesjährigen Summercamp. Die beiden Nachwuchscoaches Matthias Kruse (Jugend) und Matthias Fröse (Schüler) haben sich viele Gedanken im Vorwege gemacht, wie sie die Rasselbande am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 13 Uhr beschäftigt bekommen sollten.

Als erstes haben sie dann mal den Athletic-Coach Daniel Mossler gefragt, der die Erwachenen-Teams im Winter begleitet, ob er die Nachwuchs-Baseballer für die Aufwärmphase betreut. Daniel hatte direkt zugesagt. Sein Training ist bei der Damen und Herren gefürchtet, weil es wirklich anstrengend ist, aber die Kids hatten eine Menge Spaß und konnten sich mal so richtig verausgaben. Danach hieß es dann Werfen, Schlagen, Fangen und Laufen.

Die 15 Teilnehmer und Coaches hatten eine Menge Spaß zusammen.

In kleinen Gruppen verteilten sich die Teilnehmer auf das Kleinfeld vor dem Waldstadion, in und um den Schlagkäfig und natürlich im Ballpark. Hierfür hatten die beiden Coaches die Unterstützung von Markus Wittke, Benjamin Köhler, Sonja Barz und Maybritt Sörensen, sodass die Kids eine optimale Betreuung hatten, um die viele Fertigkeiten des Baseballs zu erlernen.

In den Pausen kümmerte sich unsere Catering-Queen Petra Steiff und unsere Stellvertretende Abteilungsleiterin Anette Wille um das leibliche Wohl der Teilnehmer und Coaches. Denn das Training verlangt den Kurzen auch einiges ab, sodass der Energiehaushalt mit Getränken, Snacks und einer ordentlichen Portion Spaghetti zum Mittag aufgefüllt wurde.

Als Erinnerung erhielten alle Teilnehmer ein Camp-T-Shirt, mit dem sie am Sonntag stolz neben ihren Eltern auf der Tribüne saßen und ihnen beim Spiel der Damen erklärten, was sie denn alles so gelernt haben.

Das Fazit des Wochenendes: Die Kids und Coaches hatten eine Menge Spaß. Strahlende Kinderaugen waren am Sonntag zu sehen, aber auch der eine oder andere Muskelkater war den Kids anzusehen. Und die Tomatensoße zu den Spaghetti ist optimierungsfähig 😉

Wir sagen danke bei allen Teilnehmern, Coaches, Bertreuern und dem Catering-Team und nehmen uns definitiv vor, solche Camps öfter zu veranstalten. Was man im Sommer macht, kann man im Herbst ja vielleicht nochmal wiederholen 😉 Folgt uns auf Facebook oder schaut ab und zu auf unserer Website vorbei, wir informieren euch, wenn wir einen Termin haben.

Bis dahin, freuen wir uns auf jedes Gesicht, dass uns bei unseren Trainingseinheiten besucht, um unseren Sport kennen zu lernen. Sporklamotten an, am besten Stollenschuhe einpacken, Lust und Laune dazu und einfach vorbeikommen und mitmachen! Mehr braucht ihr erstmal nicht.

Pfingstturnier 2016: Die gemeldeten Teams

Pfingstturnier 2016: Die gemeldeten Teams

Am kommenden Pfingst-Wochenende verwandeln die Baseballer und Softballer wieder das gesamte Holmer Sportzentrum in ein großes Zeltlager. Es werden wieder über 200 Sportler auf der Anlage erwartet, die sich im Baseball und Softball-Slow-Pitch messen. Samstag und Sonntag beginnen die Spiele bereits um 10 Uhr und der Turnierbetrieb endet meist erst gegen 20 Uhr. Am Final-Tag, Montag, wird das Endspiel gegen 14 Uhr starten und die Siegerehrung wird dann ab ca. 16 Uhr stattfinden.

Die gemeldeten Teams:

Baseball:

1. Dominican Tigers
2. Bremen Dockers & Friends
3. Kiel White Sharks
4. Hamburg Cougars
5. Latino Soy
6. Los Aldeanos
7. Dortmund Wands
8. Westend 69’ers Allstars

Softball-Slow-Pitch:

1. Lübeck Lizards
2. NSF Donkeys
3. Marl Sly Dogs
4. Schwerin Diamonds
5. Team Mix-A-Lot
6. Westend 69’ers Slow Hands

Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit der Team-Namen „wink“-Emoticon

Wir freuen uns riesig, euch am Freitag in Holm begrüßen zu dürfen!

Rahmenprogramm:

Wie jedes Jahr haben sich die Westend 69’ers ein tolles Rahmenprogramm rund um den Baseball ausgedacht. Los geht’s mit einem Baseballspiel Eltern gegen Kinder am Samstag um 13 Uhr. Zum Auftakt hierzu geben die Holmer Cheerleader mit ihren Jüngsten eine kleine Vorstellung. Am Abend veranstalten wir wieder ein Beerpong­Turnier und zum ersten Mal wird es eine Baseball-Filmnacht geben. Im Festzelt werden die Baseballfilme gezeigt, die die Teams vorher in einer Abstimmung ausgewählt haben. Wir sind gespannt, welcher Film die meisten Stimmen bekommen wird und zum Opener der Filmnacht wird.

Am Sonntag wird das Zelt tagsüber für einen BagSwap genutzt. Hier kann „Frau“ ihre alte Handtasche verkaufen, tauschen und/oder mit einer neuen Tasche nach Hause gehen. Handtaschen kann man ja nie genug haben…….und jede/r kann mit seinen Taschen vorbeikommen….

Ab 14 Uhr am Sonntagmittag startet dann unsere beliebte Tombola. Wie jedes Jahr: Gewinne, Gewinne, Gewinne…..und jedes Los gewinnt. Für die Kinder gibt es am Sonntag, ab 12 Uhr eine Baseball­Ralley über das ganze Gelände mit Homerun­Derby, Zielwerfen, Schätzaufgaben uvm.

Abends ab 21 Uhr dann füllt sich das Festzelt zur bewährten Players­Night mit DJ Bent. Wenn am Montag die Endspiele laufen, wird an den anderen Ecken des Geländes schon fleissig aufgeräumt. Um ca. 15 Uhr planen wir die Siegerehrung ein und dann machen sich alle Gäste auf den Heimweg. Dann heißt es für die Turnierleitung und für alle Helfer noch mal richtig loslegen, damit die Anlage am Montagabend wieder pikobello aussieht. Gilt es doch den genauen Blicken der Anlagenwarte am Dienstagmorgen stand zu halten.

Wir freuen uns auf viele nette Baseballteams aus ganz Deutschland, Fans und Gäste, hoffentlich gutes Wetter und ein tolles Turnier!

Turnierablauf:

Freitag, 13. Mai:

ab 10 Uhr Aufbau­
ab 18 Uhr Anreise der Teams

Samstag, 14.Mai:

ab 10 Uhr Turnierstart Baseball­Series
ab 10 Uhr Turnierstart Slow­Pitch
13 Uhr Eltern­Kinder Baseballspiel mit Vorstellung der Cheerleader
ab 20 Uhr BeerPong Turnier am Festzelt
ab 22 Uhr Filmnacht im Festzelt

Sonntag, 15.Mai:

ab 10 Uhr Baseball Games
ab 10 Uhr Slow­Pitch Games
12 Uhr Bag Swap im Festzelt
ab 14 Uhr Tombola startet
ab 12 Uhr Baseball­Ralley für Kinder
ab 21 Uhr Players Night im Festzelt

Montag, 16. Mai:

ab 10 Uhr Finalgames Baseball­Series
ab 10 Uhr Finalgames Slowpitch
ca.gegen 14 Uhr Endspiel, anschließend Siegerehrung

Pfingsten 2015: 1.875 km nach Holm…

Pfingsten 2015: 1.875 km nach Holm…

Plakat_23_05_150412.aiIn einer Woche ist es wieder soweit: Das Holmer Sportgelände wird auch in diesem Jahr von rund 200 Baseballern und Softballern eingenommen. Mittlerweile zum 23. Mal werden rundum die Sportplätze zahlreiche Zelte, Wohnmobile und andere Behausungen aufgebaut, in denen die zahlreichen Sportler nächtigen.

Kishinev_Abator

Kischinau Abator

Bereits Mitte der Woche wird sich das erste Team auf den Weg nach Holm machen. „Wir erwarten wieder ein Team aus Kischinau/Moldawien.“ Insgesamt rund 1.875 km liegen zwischen Kischinau und Holm. Nach 2013 ist es die zweite Teilnahme der Moldawier, auf die sich Anette Wille und André Schriever besonders freuen.

Weiterlesen!