Sturmtief „Sabine“ trifft auf die Baustelle

Sturmtief „Sabine“ trifft auf die Baustelle

Seit gestern Abend fegt das Sturmtief Sabine mit Orkan-Böen über das Land und auch unsere Baustelle.

Der Bauzaun hält diesem Wind zurzeit nicht stand, sodass dieser immer wieder umfällt und auf der Straße liegt.

Um zu verhindern, dass beim Umfallen etwas passiert, bleibt dieser jetzt erstmal liegen, bis die Sturmböen überstanden sind.

Ein Team im Kreise der Baseballabteilung checkt regelmäßig die Wetterlage und wird den Zaun dann wieder aufstellen, wenn es die Wetterlage wieder hergibt.

Wir bitten alle Nutzer um Verständnis. Die Einfahrten vom Meierhof und Im Sande sind natürlich bis zur Baustelle befahrbar.

Vielen Dank für die vielen Hinweise, die uns erreichen und wir sind sonst auch immer sehr bemüht, schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen, aber im Momemt ist die Sicherheit wichtiger und wir möchten nicht, dass etwas passiert.

Ballpark-News

Ballpark-News

In letzter Zeit war es recht ruhig, was Nachrichten und Meldungen von uns anging, aber hinter den Kulissen wird viel geplant, organisiert und gearbeitet.

Auf der Anlage sind nur mit gezieltem Blick Veränderungen zu erkennen, die zurzeit weitestgehend in Eigenleistung, sprich Manpower unser tatkräftigen und sensationellen Mitglieder, bewältigt werden.

U. a. die starken Niederschläge der letzten Tage haben eine Menge Wasser auf den Platz gebracht, sodass wir darauf warten, das es endlich abfließt. Der kalte und gewalzte uhd somi stark verfestigte Boden erschwert dies natürlich.

Die nächsten Arbeiten, die man wieder sehen kann, kommen, wenn der Zaunbauer loslegt. Denn rundum die Spielfläche wird ein Zaun von 2 m bis max. 7m gebaut.

Aber auch Themen, wie die Vorbereitungen des Spielbetriebs 2020, Planung des Pfingstturniers und unseres 30. Jubiläums binden zurzeit einiges an Kapazitäten, die dazu geführt haben, dass es hier etwas ruhig war.

Wir arbeiten tatkräftige daran, dass wir die Anlage bis zum Pfingstturnier fertiggestellt bekommen. Die Erinnerungsmail für das Turnier sollte in den kommenden Tagen bei den Teams ankommen.

Wir freuen uns auf die erste Saison im neuen Ballpark in Holm und versuchen euch wieder auf dem Laufenden zu halten.

Das viele Regenwasser, das zum Teil gefroren ist, erschwert zurzeit die weiteren Arbeiten.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung

zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Abteilung Baseball des TSV Holm von 1910 e.V. am Sonntag, den 23.Februar 2020 um 15 Uhrim Tennishaus in Holm, Am Sportzentrum, 25488 Holm

 

TOP1: Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit

TOP2: Genehmigung der Tagesordnung

TOP3: Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten azßerordentlichen Mitgliederversammlung vom 30.Juli 2019

TOP4: Berichte:

  • Abteilungsleitung
  • Leiter PR-Team
  • Jugendwart
  • Anlagenwart
  • Kassenwart
  • Kassenprüfer

TOP5: Eltlastung der Abteilungsleitung

TOP6: Neuwahlen

  • Abteilungsleiter/in (2 Jahre)
  • Schriftwart/in (2 Jahre)
  • Jugendwart/in (2 Jahre)
  • Anlagenwart/in (2 Jahre)
  • Kassenprüfer/in (2 Jahre)

TOP7: Haushaltsplan 2020

TOP8: Anträge

TOP9: Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können schriftlich bis zum 07.02.2020 eingereicht werden an:

André Schriever

Alter Zirkusplatz 13

22880 Wedel

Bitte denkt daran, dass jugendliche Mitglieder vom vollendeten 14. bis zum 16 Lebensjahr für die Abstimmung ohne elterliche Beteiligung eine schriftliche Einwilligung Ihrer Eltern benötigen

Es tut sich was in Holm

Es tut sich was in Holm

Manchmal muss man die Perspektive ändern, um einen besseren Blick auf die Dinge zu erhalten.

Als wir im Januar 2018 mit den Baumaßnahmen begannen, war einem das Ausmaß nicht so recht bewusst.

Nun ist der alte Platz fast komplett weg! Die Bäume mussten der neuen Spielfläche weichen. Dugouts, Wege, Zäune, Container, Unterstände, Flutlicht …alles weg.

Wir freuen uns darauf endlich wieder aufzubauen und nicht nur abzureißen!

ZEITSPRUNG:

Dezember 2019, Nikolaus, wir sind erheblich weiter-gekommen, haben nie die Hoffnung verloren und stets gesunden Humor bewahrt. 

Der Platz nimmt Gestalt an und mit jedem Bau-Fortschritt, der derzeit noch auf Bodenarbeiten begrenzt ist, wird ein Stück Glück in unsere Herzen gepflanzt.

Die unteren Aufnahmen zeigen Stationen der Verwandlung und abschließend den aktuellen Zustand. Wir halten sie/euch weiter auf dem Laufenden und wünschen derweil frohe, gesegnete Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Der Outdoor Batting Cage ist im Winterschlaf + Sportausschusssitzung in Holm

Der Outdoor Batting Cage ist im Winterschlaf + Sportausschusssitzung in Holm

Heute haben sich einige Westend 69’ers auf der Sportanlage eingefunden, um das Netz des Batting Cage abzunehmen und unseren Material-Container vom Platz „Im Sande“ auszuräumen, so dass dieser im Frühjahr in den neuen Ballpark umziehen kann.

Nebenbei haben sich diverse Vereinsvertreter aus Hamburg/Schleswig-Holstein und der Vorstand des Schleswig-Holsteinischen Baseball Verbandes im Sportlerhaus zur Sportausschusssitzung getroffen, um über die Geschehnisse und Abläufe Saison 2019 und die Vorbereitungen der Saison 2020 zu diskutieren.

Und obwohl nicht ein Antrag im Vorwege der Sitzung eingegangen war, hatten die Teilnehmer so viele Themen und Gesprächsbedarf, dass die Sitzung über 4 Std. ging.

Insgesamt war es wieder ein gelungener vereinsübergreifender Austausch.

Danke an Anette, die für das leibliche Wohl unserer Gäste in Form von Kaffee, Kaltgetränken, belegten Brötchen und leckeren Frikadellen von EDEKA Paulsen gesorgt hat.

Damit ist die letzte Verbandssitzung 2019 vorüber und wir wünschen allen Baseballern und Softballerinnen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Soziales Engagement auch neben dem Sport

Soziales Engagement auch neben dem Sport

Man kann mit kleinen Gesten viel Gutes tun.

Anja Templin kommt aus Holm. Sie spielte hier Baseball und Softball. Einige Jahre war Sie nun weg, da Sie auswärts studierte. Als frisch promovierte Ärztin kam Sie zurück in den Norden und damit auch wieder zurück in die Westend-69’ers-Familie.

Sie machte in den Teams darauf aufmerksam, dass es zur Zeit eine große Knappheit an Blutkonserven gibt und bat um Unterstützung.

Gesagt – getan!

Beim Blutspendetermin am 08.August in Holm schlugen sogleich 17 Westend 69’ers auf, um Blut zu lassen.

Ein Westend 69’er zu sein ist eben auch abseits des Sportplatzes ein Lebensgefühl. Man steht füreinander ein!

Wir bedanken uns bei allen Westend 69’ers, die diese Aktion zu einem Erfolg haben werden lassen!

Hier ein paar Infos zur Blutspende. Jeder Tropfen ist wichtig!

Eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz ist eine gute Möglichkeit für uneigennütziges ehrenamtliches Engagement in der eigenen Heimatregion. Denn jede Blutspende kommt auch in der Region der Entnahme zum Einsatz

DRK

Deutsches Rotes Kreuz