Der Trainings- und Spielbetrieb fällt bis zum 03. Mai 2020 aus.

Der Trainings- und Spielbetrieb fällt bis zum 03. Mai 2020 aus.

Liebe 69’ers und Freunde,

die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat soeben in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass die Kontaktsperre auch weiterhin für Mannschaftssportarten gilt.

Lediglich Sportarten mit bis zu zwei Spielern sind ab sofort wieder möglich.

Somit müssen wir leider mitteilen, dass der Trainings- und Spielbetrieb bis zum 03. Mai 2020 weiterhin ausfällt.

Wir arbeiten daran, dass die Coaches den Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen digitale Trainingspläne und Theorieeinheiten zur Verfügung stellen.

Wir bedanken uns hier bei allen, die Ideen entwickeln, um die Zeit ohne Team-Training zu überbrücken.

Auch im Nachwuchsberreich sind schon Nudel-Weitwurf-Challenges durchgeführt worden. Jede Idee ist willkommen. Meldet euch gern bei Anette, André oder per Mail an office@westend69ers.de. Lasst uns gemeinsam durch diese Zeit kommen.

Bis bald und bleibt alle gesund.

Für die Abteilungsleitung,

André Schriever

Liebe 69’ers und Freunde,

wie versprochen halten wir euch auf dem Laufenden, was die aktuelle Situation angeht. Heute Abend hat uns die folgenden Nachricht des Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Baseball und Softball Verbandes erreicht:

„Liebe Baseballgemeinde in Hamburg und Schleswig-Holstein,

am heutigen Sonntag hat uns über den HSB die Nachricht erreicht, dass in Hamburg durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz nun alle schulischen, öffentlichen und privaten Sportanlagen geschlossen und alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen unabhängig von der Teilnehmerzahl untersagt sind. Diese Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020
In Schleswig-Holstein gilt ein vergleichbarer Erlass der Landesregierung im Moment bis zum 19. April 2020.

Vor diesem Hintergrund sehen wir uns als Vorstände der Verbände Hamburg und Schleswig-Holstein nicht in der Lage, eine konkrete Aussage zum weiteren Verlauf von möglichen Planungen für den diesjährigen Spielbetrieb im S/HBV abzugeben.

Klar ist im Moment nur, dass sich für den Spielbetrieb Abweichungen von den Vorgaben der diesjährigen DVO ergeben werden und der tatsächliche Beginn des Ligaspielbetriebs vom weiteren Verlauf der Coronakrise abhängig sein wird.

Wir werden frühestens Anfang/Mitte April einen vorläufigen Spielplan erstellen können, damit auch Verschiebungen im Bundesligaspielbetrieb berücksichtigen werden können.

Spielverlegungen werden in diesem Jahr in jedem Fall kostenfrei sein, und sehr wahrscheinlich werden alle Ligen auch im Zeitraum der Sommerferien mit Spielterminen rechnen müssen.

Der ausgeschriebene Scorer-C-Lehrgang in Elmshorn ist abgesagt und bis auf weiteres verschoben. Die bisher angemeldeten Teilnehmer werden für einen neuen Termin vorrangig behandelt und informiert, sobald dieser feststeht.

Sobald wir neue Informationen haben und die aktuelle Lage wieder Raum für verlässliche Planungen lässt, werden wir Euch über das weitere Vorgehen informieren.

Eure S/HBV-Vorstände

Jong, Marco, Hauke“

Bleibt gesund und wir melden uns, wenn es Neuigkeiten gibt.

Eure Abteilungsleitung

News von der Baustelle

News von der Baustelle

Der riesige Berg Muttererde ist weg. Dafür gibt es noch ein paar kleinere Haufen. Das Outfield ist planiert und das Infield zeichnet sich ab. Der neue Tribünenwall ist angelegt. Das Wetter heute ist ziemlich neblig und ungemütlich. Doch die Arbeiter hält das nicht auf. Chapeau.

S/HBV Sportausschuss in Holm

S/HBV Sportausschuss in Holm

17.11.2019
12:00-17:00 Uhr
Tagungsort:
Vereinshaus in Holm – Am Sportzentrum 1, 25488 Holm
Tagesordnung:
TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
TOP 3 Bericht Leitung Spielbetrieb Vorbereitung
TOP 4 Bericht Leitung Spielbetrieb Nachbereitung
TOP 5 Aussprache und Abstimmung über Anträge zur DVO
a) Softball (alle Altersklassen) ab ca. 12:45 Uhr
b) Baseball Nachwuchs ab ca. 13:30 Uhr
c) Baseball Senioren ab ca. 14:30 Uhr
TOP 6 Verschiedenes
TOP 7 Verabschiedung
Die geplanten Zeiten für die Abstimmung der Anträge zur DVO 2020 sind von Anzahl und Umfang der jeweiligen Anträge abhängig.