Westend 69’ers H1 @ Hannover Regents

Westend 69’ers H1 @ Hannover Regents

Tobias Hitzemann in Aktion

Am Samstag reisen die Herren 1 nach Hannover. Die Regents sind Coach, Christian Opitz bekannt. In der Vergangenheit traf die H1 bereits vor Saisonbeginn auf den Gastgeber, um sich auf die jeweilige Sasion vorzubereiten.

Die Regents bilden zurzeit das Schlusslicht der 2. Bundesliga Nord-Nordost, hinter den Westend 69’ers H1. Von zehn Spielen konnten sie bisher erst zwei Spiele gewinnen. Ein Spiel gegen die Berlin Sluggers und ein Spiel gegen die Hamburg Knights. Auch die H1 konnte bisher gegen genau die selben Gegner jeweils einen Sieg einfahren.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass die Regents und die H1 alle ihre Siege im jeweils heimischen Ballpark feiern konnten.

Es treffen also morgen zwei Teams aufeinander, die zumindest in der Tabelle und nach den bisherigen Spielergebnissen auf Augenhöhe stehen. Wir können also gespannt sein, ob der Heimvorteil für Hannover überwiegt oder die H1 mit dem ersten Auswärtssieg nach Hause kommt.

Wer zum Spielbeginn da sein möchte, der sollte um 12 Uhr vor Ort sein. Das Wetter ist trocken bei ca. 21-23 °C vorhergesagt.

Das Kreisderby

Das Kreisderby

Endlich ist es so weit! Das Derby zu Hause im eigenen Ballpark steht bevor. Morgen um 12 Uhr heißt es “Play Ball!” gegen den ewigen Rivalen aus Elmshorn. Die Elmshorn Alligators sind bei uns zu Gast und werden mit gefletschten Zähnen auflaufen und als Ziel haben, beide Spiele nach Hause zu bringen. Aber auch wir sind darauf vorbereitet und werden mit aller Macht auf Sieg spielen. Wie die örtliche Presse schon berichtet hat, reist Elmshorn als Favorit an und trotzdem brauchen wir uns nicht verstecken.

Spiele zwischen Elmshorn und Holm sind immer sehr emotionsgeladen und wir erwarten auch zahlreiche Zuschauer zu diesem Highlight in der 2. Bundesliga Nord, daher schaut euch bitte die in unten stehenden Bilder dargestellten Hygienemaßnahmen für Zuschauer und die Parkhinweise an.

Wir freuen uns auf einen hoffentlich spannenden und fairen Baseballtag mit entsprechendem Wetter! Daumen drücken!

#westend69ers #newballbark #baseballkreisderbypinneberg #baseball #dbv #bundesliga2 #holm #tsvholm #wearecominghome #elmshorn #elmshornalligators #pinnerberg #kreispinneberg

Absage der Mitgliederversammlung des TSV Holm und Veröffentlichung des DBV: Aussetzung DBV-Spielbetrieb bis auf Weiteres / Absage Länderpokale an Pfingsten

Absage der Mitgliederversammlung des TSV Holm und Veröffentlichung des DBV: Aussetzung DBV-Spielbetrieb bis auf Weiteres / Absage Länderpokale an Pfingsten

Liebe 69’ers und Frreunde,

die für übernächste Woche Mittwoch, 29. April 2020, angesetzte Jahreshauptversammlung des TSV Holm v. 1910 e.V. wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Im Folgenden erhaltet ihr ebenfalls die Mitteilung des DBV-Präsidiums:

„Das DBV-Präsidium und der Ausschuss für Wettkampfsport (AfW) haben in dieser Woche in Telefonkonferenzen das weitere Vorgehen im Bezug auf den Baseball- und Softballspielbetrieb in Deutschland besprochen und folgende Beschlüsse angesichts der bis einschließlich 03.05.2020 durch die Behörden verlängerten Kontaktbeschränkungen gefasst:

– Es wird den Landesverbänden und Vereinen empfohlen, bis einschließlich 03.05.2020 keinen Trainingsbetrieb durchzuführen. In diesem Zeitraum werden vom DBV darüber hinaus auch keine Kadermaßnahmen durchgeführt.

– Der Beschluss von AfW und Präsidium zum Beginn des Spielbetriebs in den DBV Ligen am Wochenende 09./10.05.2020, wird aufgrund der oben genannten behördlichen Verlängerung der Kontaktbeschränkungen aufgehoben.

– Der Saisonbeginn in den DBV-Ligen wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Ziel ist es weiterhin – selbstverständlich unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben –einen Spielbetrieb in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Wie bereits mitgeteilt, sind für diesen Fall unterschiedliche Szenarien ausgearbeitet, die den verschiedenen möglichen Startterminen gerecht werden. Sobald absehbar ist, wann ein Spielbetrieb in den DBV-Ligen starten kann, werden wir dies frühzeitig und mit entsprechend ausreichender Vorlaufzeit für die Vereine kommunizieren.

– Die Länderpokale U12, U18 und U19 finden nicht an Pfingsten statt. Der DBV behält es sich vor, die Turniere gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachzuholen. Mögliche Nachholtermine hängen vom Verlauf des Spielbetriebs und der weiteren Gesamtentwicklung ab.

– Über die Durchführung des Länderpokals U15 (geplant für den 20./21.06.2020 in Bad Homburg) wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Angesichts der Charakteristik des Baseball- und Softballsports im Spielbetrieb, wo der Kontakt zwischen Personen nicht vermeidbar ist, sind wir als Sport davon abhängig, wann die derzeit gültigen Kontaktbeschränkungen gelockert werden. Unter Umständen wird es aber möglich sein, den Trainingsbetrieb im Baseball und Softball unter strikten Vorgaben des Abstandshalten mittelfristig wieder durchführen zu können.

Allerdings möchten wir betonen, dass die Gesundheit aller Beteiligten in unseren Überlegungen an erster Stelle steht. Anweisungen und Vorgaben der Behörden werden vollumfänglich unterstützt und umgesetzt.

Die Bundesregierung und Länder haben sich darauf verständigt, am 30.04.2020 über das weitere Vorgehen nach dem 03.05.2020 zu beraten und zu entscheiden. Der AfW und das Präsidium des DBV werden im Anschluss in Telefonkonferenzen die Beschlüsse bewerten und über das weitere Vorgehen im Spielbetrieb entscheiden.“

Für die Abteilungsleitung,

André Schriever

Erfahrungsbericht von der Deutschen Meisterschaft Junioren 2017 in Mainz

Erfahrungsbericht von der Deutschen Meisterschaft Junioren 2017 in Mainz

Unser Juniorenteam, bestehend aus den Holmer und Kieler Junioren, bekam kurzfristig die Chance bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren in Mainz vom 15.09 bis zum 17.09.2017 teil zu nehmen. Durch die Absage einer anderen Mannschaft musste unser Coach Jonathan Otto innerhalb kürzester Zeit unseren Trip nach Mainz planen, meisterte dieses aber problemlos. Zwar war die Fahrt, welche statt 7 Stunden knappe 11 Stunden dauerte, etwas beschwerlich, jedoch auch sehr lustig. Die Nacht war dem entsprechend sehr kurz, da wir bereits um 9.00 Uhr unser erstes Spiel gegen die Mainz Athletics hatten. Für die meisten von uns war das Spielen auf einer derartig professionellen Baseballanlage eine ganz neue Erfahrung. Das Gefühl, auf 1. Bundesligaplätzen spielen zu dürfen, war grandios und steigerte vor allem bei uns Holmern die Vorfreude auf den baldigen neuen Ballpark ungemein.

Leider verloren wir alle vier Spiele gegen wirklich herausragende Gegner. Durch manche Experimente und spontane Bereitschaft im Hinblick auf die Pitcher konnten wir jedoch manchmal eine höhere Niederlage abwenden. Der Spaß und das Sammeln von Erfahrung stand für unser Team im Vordergrund, so dass es nicht allzu sehr weh tat, dass wir letztlich den 7. Platz gemacht haben. Und wie sagte der H1-Coach Christian Opitz, welcher als Unterstützung für unsere Trainer mitkam, so schön „Wir sind die 7. beste Juniorenmannschaft Deutschlands“ – man muss die Sache eben positiv sehen.

Dieses Wochenende fungierte nebenbei auch als eine Art teambildende Maßnahme, die die Spieler aus Kiel und Holm als Team näher zusammen gebracht hat, denn diese hatten zuvor lediglich einige Nachmittage bei Spielen zusammen verbracht. Ein besonderer Dank geht daher auch noch einmal an unsere Coaches Jonathan, Freddy, Christopher und Christian sowie den Kielern.

Resümierend lässt sich sagen, dass ein ganzes Wochenende mit gleichgesinnten Baseballfans zu verbringen, sehr schön war, sehr viel Spaß gemacht hat. Deshalb war die Deutsche Meisterschaft eine tolle Erfahrung und die gesammelten Eindrücke waren den fehlenden Schlaf und die Strapazen definitiv wert.

Junioren bei der Deutschen Meisterschaft in Mainz

Junioren bei der Deutschen Meisterschaft in Mainz

Wir freuen uns, dass unsere Juniors sich als Nachrücker für die Deutsche Meisterschaft in Mainz qualifizieren konnten.

Mit drei Bussen, ein Bus mit 7 Spielerinnen und Spielern aus Kiel sowie zwei Busse mit 10 Spielerinnen und Spielern aus Holm, sind die vier Coaches (Jonathan Otto, Christian Opitz, Frederic Ibs und Christopher Schmidt) gestern Nachmittag nach Mainz gereist.

Trotz der sehr späten Ankunft in der Jugendherberge um 01:40 Uhr heute früh hoffen wir, dass die Juniors alle Kräfte bündeln und ihr bestes geben. Bereits heute um 09:00 Uhr steht schon das erste Gruppe-B-Spiel gegen die gastgebenden Mainz Athletics an. Um 12:30 Uhr heißt der Gegner Heidenheim Heideköpfe und um 16:30 Uhr endet der Vorrunden-Tag mit dem Spiel gegen die Paderborn Untouchables.

Alle drei Gegner kommen aus sehr starken Organisationen, die jeweils ein Team in der 1. Baseball-Bundesliga haben. Holm vertritt somit als einziges Team die 2. Bundesliga.

Und auch in der Gruppe A sind namhafte Teams, die man aus der 1. Bundesliga kennt: Bad Homburg Hornets und die Regensburg Legionäre (Titelverteidiger). Die dritte Mannschaft dieser Gruppe sind die Berlin Wizards, die sogar keiner DBV-Liga angehören. Am Sonntag finden die Platzierungsspiele statt.

Wir wünschen unserem Team und den Coaches viel Spaß, eine Menge Erfahrungen und natürlich viel Erfolg bei den Spielen. Nähere Informationen zu den Spielergebnissen gibt es auf der Ausrichter-Homepage: http://www.dmjunioren.de