Sonntag den 8.Mai 2022 war es soweit. Die offizielle Eröffnung des neuen Ballparks der Holm Westend 69’ers!

Zum 1.Heimspiel der Saison 2022 der 1.Herren in der 2.Bundesliga Nord-Ost wurde den Fans nicht nur auf dem Rasen ein Spektakel geboten. Rund herum gab ein ein tolles Rahmenprogramm und man konnte endlich tollen Baseball in Holm auf der schönsten Anlage der Welt bestaunen.

Etliche Gäste wurden eingeladen. Sowohl Freunde, Helfer als auch „Offizielle“.

Es wurden Reden gehalten und der weite Weg von der Idee bis zum fertigen Ballpark beleuchtet.

Die Cheerleader des TSV Holm zeigten ihre Kunststücke vor rund 200 begeisterten Zuschauern. Das Catering war super und sie Sonne lachte auf alle hinab.

Achja und dann gab es natürlich auch noch Bundesligabaseball. Zu Bestaunen war der erste Saisonsieg der Holm Westend 69’ers in der 2.Bundesliga gegen die Hannover Regents. Und das Ganze auf überzeugende uns spektakuläre Art und Weise. Troy Justice schlug einen mächtigen Homerun über den Zaun im Leftfield und ein spektakuläres Doubleplay war der krönende Abschluss von Spiel 1.

Auch wenn Spiel 2 dann leinder mit 9-5 an die Gäste aus Hannover ging, war es ein gelungener Tag für den Holmer Baseball.

Das lässt auf noch viele tolle Baseballmomente im neuen Ballpark hoffen.

An dieser Stelle noch einen Dank an die vielen Fotografen, die Ihre Bilder zur Verfügung gestellt haben. Insbesondere auch Nils Harstall

 Spiel 1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Hannover 1 0 0 1 0 0 0 0 0 2 7 2
Westend 69’ers 2 0 1 4 0 1 0 1 x 9 12 1

Wanke (Schwab) auf Barz

1B Justice, 2B Templin, 3B Kruse, SS Meyer, LF Jensen (Frels), CF Akane, RF Hitzemann

Junior Mark Wanke startet auf dem Wurfhügel.

Die alte Weisheit, dass Walks sich rächen können bewahrheitet sich. Einer von insgesamt 2 Walks unterläuft ihm im ersten Inning, welcher zum ersten Run des Spiels für Hannover konvertiert. Aber er gewinnt auch immer mehr Kontrolle und die Abwehr reagiert souverän. EIn Run ist kein Beinbruch.

Bottom1 dann der erste Angriff der Hausherren. Barz und Wanke werden von Hitzemann und Kruse nach Hause geholt. 1-2 Führung.

Das zweite Inning bleibt auf beiden Seiten ohne Runs. Wanke mit einem 123-Inning.

Bottom3 dann das erste Highligt des Spiels. Import Troy Justice mit einem Solo-Homerun in die Left Centerfield Gap. Damit geht er in die Geschichte der 69’ers ein. 1-3 Führung

Top4 kommen die Gäste aus Hannover kurz ins Spiel. 2 Single und ein Sac Fly erzielen einen Run. Wanke übernimmt aber wieder das Kommando und schickt die nächsten 3 Batter mit Strikeout ins Dugout zurück.

Bottom4 umgehend die Reaktion der 69’ers. Meyer startet unglücklich mit Flyout im Leftfield. Templin mit schönem Double in die Gap. Ein Wild Pitch bringt ihn auf die 3rd Base bevor Akane’s Single ihn scoren lässt. Barz und Justice mit je einem Walk laden die Bases für Wanke. Dieser enttäuscht nicht und schlägt Akane heim. Hitzemann kann ebenfalls ein RBI einsammeln und bringt Barz rein. Kruse bringt Justice auf Kosten des zweiten Aus von Hitzemann an 2B heim, bevor der Strikeout von Frels die Ralley beendet. Aber 4 Runs sind eine gute Ausbeute. 2-7

Top5 wieder ein 123 Inning. Wanke startet mit einem Strikeout, die beiden weiteren Aus besorgt die Defense.

Bootom6 lommt auch bei Holm nichts zustande.

Top6 ein Aufbäumen der Gäste Ein Lead-of Double und ein Single im Anschluss erzeugen eine 1-3 Situation ohne Aus. Ein kurzes Flyout gefolgt von einem Strikout und einem sicheren 5-3 lassen jedoch keine Runs der Regents zu.

Bottom6 erarbeitet sich Holm ebenfalls eine vielversprechende Ausgangsposition um Runs aufs Board zu bringen. Justice erarbeitet sich einen Walk, Wanke wird abgeworfen und Hitzemann läd mit einem tollen Bunt die Bases. Kruse weiß diese Vorarbeit zu nutzen und schlägt einen Single, der zumindest Lead-off Justice punkten lässt. Danach versandet das Inning allerdings leider ebenfalls. Frels schlägt dem Pitcher direkt in den Handschuh, Meyer mit Strikeout und Temlin ein Popup zum 1st Baseman. Aber zumindes 1 ein weiterer „insurance-Run“ ist zu verzeichnen 2-8

Top8 beschießt Coach Opitz, dass der Arbeitstag von Mark Wanke auf dem Mound beendet ist. Mit 11 Strikeouts und nur einem earned Run, hat er einen tollen Job gemacht. Frank Schwab soll den ersten Sieg der Saison nun perfekt machen. Er startet mit einem Flyout ins Leftfield, bevor er einen Single zulässt. Ein Strikeout bringt Sicherheit und das 2.Aus. Auch wenn er den nächsten Runner walked, beendet er das Inning mit einem weiteren Strikeout.

Bottom8 ein weiterer Sicherheitsrun. Hitzemann mit „hit-by-pitch“ auf Base. Kruse bringt ihn mit Single weiter. Ein Wild Pitch lässst die Runner auf 3rd und 2nd Base ohne Aus vorrücken. Frels mit Strikeout kann nicht profitieren. Meyer geht an 1st zwar selber aus, sorgt aber für einen Run von Hitzemann. 2-9

Top9 dann die letzte Möglichkeit der Gäste das Blatt noch zu wenden. Schwab mit einer kleinen Unsicherheit wirft den Lead off ab und walked den nächsten Batter. Ein Flyout ins Rightfield bringt das erste aus bei Runnern auf 2 und 3. Opitz entschließt mit einem IBB die Bases vorsätzlich zu laden um das Spiel mit einem Doubleplay beenden zu können. Und genau das trifft ein. Ein scharfer Linedrive kann von Templin mit einem Diving Catch gefangen werden für das zweite Aus. Die Runner hatten damit nicht gerechnet und hatten sich zu weit von Ihren Bases entfernt. Templins Wurf an die 2.Base vollendet das Doubleplay und beschert den 69’ers den ersten Sieg der Saison 2022.

 

 

Spiel 2

1 2 3 4 5 6 7 R H E
Hannover 0 0 6 2 0 0 1 9 8 8
Westend 69’ers 0 0 1 1 3 0 0 5 8 4

Akane auf Justice

1B Wanke (Wichmann), 2B Templin, 3B Kruse, SS Meyer, LF Wearn (Wagner), CF Hitzemann (Frels), RF Jabs (Wanke)

Spiel 2 ist ein Kampf der Import-Pitcher. Bei den Gästen Kanadier Hamel, auf Holmer Seite Japaner Akane.

Die ersten beiden Innings werden von den jeweiligen Defensiven bestimmt. Je ein Hit aber keine Runs.

Top3 das Big Inning der Regents. Akane macht sich das Leben mit 2 Hit by Pitch der Batter 8 und 9 selber schwer. Es folgt das erste Aus, aber der erste Run kann nicht verhindert werden. Nun die stärkste Phase der Gäste insgesamt 5 Hits und ein weiterer HP in Folge füllen das Punktekonto auf insgesamt 6 Runs, bevor man aus dem Inning kommt.

Bottom3 eine leise Antwort. Jabs in seinem 2BL Debut mit Basehit wird von Akane weitergeschlagen und von Hitzemann nach Hause geholt.

Top4 trifft Hannover erneut den Ball. Nach einem Hit und einem HP werden aber nach und nach die Aus gemacht, so dass nur 2 weitere Runs reinkommen.

Bottom4 erneut keine Rally, sondern ein einziger Run. Wankes Lead-off Double veredelt der eingewechselte Wiechmann zum ersten und einzigen Run in diesem Inning.

Akane hat sich selber aus dem Sumpf befreit und die Defensive der 69’ers unterstützt ihn. Top5 brennt nichts an.

Bottom 5 keimt die Hoffung auf, das Spiel noch drehen zu können. Der Hannoveraner Import struggelt nun und die Batter bleiben geduldig und ziehen Walks. 3 Walks laden die Bases. Kruse kann zumindest mit seinem Hit Akane reinholen. Obwohl kein weiterer Hit mehr folgt, können sowohl Justice als auch Wanke auf Fehler der Defensive punkten. Spielstand 8-5, man ist dran.

Top6 ist die Holmer Defensive wieder souverän. Auch wenn der Lead-off Batter durch Error auf Base kommt, reicht es nicht zu einem weiteren Run.

Bottom6: Gleiches gilt leider auch für die Hausherren. Akane mit Single auf Base kann nicht punkten, weil alle getroffenen Bälle zu kurz bleiben und aus der Luft gefangen werden.

Top7 ein weiterer Run der Gäste. Ein Wurffehler zur 1B lässt den Runner auf 2B vorrücken. Ein Single holt ihn rein, bevor das Inning beendet werden kann.

Bottom7 verpufft die letzte Chance. 3 Schnelle Aus durch zu leichte Bälle Richtung 3B und einem Strikeout besiegeln die Niederlage im zweiten Spiel des Tages