Begrünung des Ballparks fortgeführt

Begrünung des Ballparks fortgeführt

Die Begrünung des neuen Ballparks bleibt ein wichtiges Thema für die Abteilung Baseball. Er soll sich bestmöglich in die schöne Umgebung der Holmer Sandberge und dem anliegenden Areal eingliedern.

Aus diesem Grund wurden weitere Bäume und zusätzlich noch heimische 75 Büsche entlang des Walls gepflanzt.

Nicht nur das Spielfeld selber soll ein Schmucktück sein, auch Passanten und Zuschauer sollen sich in und um die neu entstandenen Sportstätte wohlführen.

Neue Bäume für den Ballpark – Baumpaten gefunden

Neue Bäume für den Ballpark – Baumpaten gefunden

Die Bauarbeiten am neuen Ballpark neigen sich dem Ende entgegen. Neben den vielen Eigenleistungen, die noch zu erbringen sind, geht es nun auch um die bessere Optik.

Viele Bäume mussten weichen, damit der Ballpark möglich wurde. Aber diesen Zustand wollen wir nun ändern. Damit sich der Ballpark besser in die Natur eingliedert, werden wir entlang der Straße 8 Bäume heimischer Arten pflanzen.

  • Schwarzerle
  • Stieleiche
  • Sandbirke

 Zugegeben, es ist nicht nur wegen der Optik, auch dem Amt sind solche Dinge wichtig.

Der Landschaftspflegerische Begleitplan sieht vor, dass neue Bäume gepflanzt werden müssen.

Paten um die Kosten zu senken

Solche Bäume sind natürlich nicht ganz preiswert. Um die Kosten für die Abteilung gering zu halten, suchten wir für die Bäume Paten.

Die Aussicht Pate eines Baums zu werden, der für viele, viele Jahre jedes Spiel und Training am Platz verfolgen wird, begeisterte viele Spender.

Somit wurden innerhalb kürzester Zeit für die 8 Bäume Paten gefunden. Damit entstanden weder für den Verein noch die Abteilung Kosten.

Am Samstag war es denn soweit. Die Baumschule Ringel – in Persona von Martina Ringel – lieferte die Bäume an. Die Paten und/oder Helfer buddelten die Löcher und die Bäume wurden entlang der Straße „In der Heide“ eingepflanzt.

Es entstand eine schöne Allee von Bäumen. So gliedert sich der neue Ballpark noch besser in die Natur ein. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, etliche Passanten äußerten sich gleichermaßen.

Einen großen Dank an die Paten & Helfer!

Eine Liste der Paten wird folgen.

Stiel-Eiche

  • Baum des Jahres 1989
  • Höhe 20-40m
  • Stammumfang bis zu 3m
  • Alter: 500 bis 1000 Jahre

Schwarz-Erle

  • Höhe: bis zu 30m
  • Stammdurchmesser: bis zu 1m
  • Alter: 100 – 120 Jahre 

Sand-Birke

  • Höhe: 15 – 25m
  • Stammdurchmesser: max. 0,9m
  • Alter: max. 150 Jahre
Hansjochen Ringel Baumschulen

Hansjochen Ringel Baumschulen

Inh. Oliver Ringel

https://ringel-baumschule.de/

Vielen Dank an Familie Ringel, die uns über die gesamte Zeit immer tatkräftig unterstützt haben und auch bei dieser Aktion sich wieder mal in den Dienst der Gemeinschaft stellen.

69’ers vs. Heide Prouds [Freundschaftsspiel vom 18.10.2020]

69’ers vs. Heide Prouds [Freundschaftsspiel vom 18.10.2020]

Am 18.10.2020 war es nun also soweit. Das erste inoffizielle Spiel auf dem neuen Ballpark der Holm Westend 69’ers.
Ursprünglich war das Freundschaftsspiel geben die Bezirksligisten der Heide Prouds als Auswärtsspiel vor 2 Wochen geplant. Leider fiel das ins Wasser!
Also wurde spontan umdisponiert und die Prouds nach der Freigabe des Platzes kurzerhand nach Holm eingeladen.

Für Holm war eine bunt gemischte Mannschaft aus Junioren, Senioren & Beginnern am Start. Heide hatte genau 9 SpielerInnen mitgebracht.

Das Spiel war eine tolle Gelegenheit für die Anfänger und Junioren mal ein Spiel zu machen. Und auch die Senioren kamen zu dem ein oder anderen Kurzeinsatz.
Es behielt immer den freundschaftlichen Charakter, auch weil Heide nie den Spaß verlor.

Gespielt wurden 2 Spiele je 6 Innings.
Im zweiten Spiel unterstütze Max Müller die Heider, da 9 Spieler einfach einer zu wenig waren.
Auch unser Ex-Pitcher Marvin Kilic bekam noch die Chance ein weiteres mal als 69’er auf dem Platz zu stehen. Als DH sorgte er für einen Hit, einen RBA und einen Run.

Für zwei Neulinge Nick & Marian wird dieses Spiel auch unvergessen bleiben. Sie erzielten beide ihren ersten Hit. Marian auch seinen ersten Run. Glückwunsch Jungs! Mögen noch viele folgen.

Aber auch eine traurige Nachricht müssen wir beklagen: Nach mehreren Jahren verlässt uns Ralph. Er wechselt zum deutschen Meister nach Heidenheim. Zumindest beruflich hat er da eine neue Stelle gefunden, wie das sportlich aussieht, wird er uns dann berichten müssen 🙂

Eisen erklärte sich bereit, den Umpire an der Platte zu machen, Benni übernahm für Spiel 1 das Feld, in Spiel 2 Elias.
Ines versorgte Spieler und Fans mit Kaffee & Würstchen.
Vielen Dank an Euch!

Viele Passanten hielten am Zaun um dem bunten Treiben auf dem Platz zu folgen. Endlich mal Action auf diesem Platz, der so lange nur als Baustelle wahrgenommen wurde. Einige kamen auch auf das Gelände und folgten dem Spiel.
Wir freuen uns schon sehr, wenn wir ein echtes Heimspiel-Spektakel auf die Beine stellen können. Dieses mal war es natürlich noch sehr provisorisch und auch aufgrund der Covid-Maßnahmen ungewohnt. Passanten gingen doch weiter, als sie aufgefordert wurden, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.

Unterm Strich einfach ein tolles Event und ein gelungener Saisonschluss dieser nicht vorhandenen Baseballsaison in Holm.

30 Jahre Westend 69’ers

30 Jahre Westend 69’ers

Am 02.07.1990 wurde die Abteilung Baseball im TSV Holm gegründet.

Leider können wir unser 30-jähriges Bestehen nicht adäquat feiern. Covid-19 macht uns leider einen Strich durch die Rechnung.

Aus diesem Grund haben wir ein kleines Video aufgenommen. Aktuelle und Ehemalige haben sich beteiligt.