Am vergangenen Wochenende waren 15 Kids beim diesjährigen Summercamp. Die beiden Nachwuchscoaches Matthias Kruse (Jugend) und Matthias Fröse (Schüler) haben sich viele Gedanken im Vorwege gemacht, wie sie die Rasselbande am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 13 Uhr beschäftigt bekommen sollten.

Als erstes haben sie dann mal den Athletic-Coach Daniel Mossler gefragt, der die Erwachenen-Teams im Winter begleitet, ob er die Nachwuchs-Baseballer für die Aufwärmphase betreut. Daniel hatte direkt zugesagt. Sein Training ist bei der Damen und Herren gefürchtet, weil es wirklich anstrengend ist, aber die Kids hatten eine Menge Spaß und konnten sich mal so richtig verausgaben. Danach hieß es dann Werfen, Schlagen, Fangen und Laufen.

Die 15 Teilnehmer und Coaches hatten eine Menge Spaß zusammen.

In kleinen Gruppen verteilten sich die Teilnehmer auf das Kleinfeld vor dem Waldstadion, in und um den Schlagkäfig und natürlich im Ballpark. Hierfür hatten die beiden Coaches die Unterstützung von Markus Wittke, Benjamin Köhler, Sonja Barz und Maybritt Sörensen, sodass die Kids eine optimale Betreuung hatten, um die viele Fertigkeiten des Baseballs zu erlernen.

In den Pausen kümmerte sich unsere Catering-Queen Petra Steiff und unsere Stellvertretende Abteilungsleiterin Anette Wille um das leibliche Wohl der Teilnehmer und Coaches. Denn das Training verlangt den Kurzen auch einiges ab, sodass der Energiehaushalt mit Getränken, Snacks und einer ordentlichen Portion Spaghetti zum Mittag aufgefüllt wurde.

Als Erinnerung erhielten alle Teilnehmer ein Camp-T-Shirt, mit dem sie am Sonntag stolz neben ihren Eltern auf der Tribüne saßen und ihnen beim Spiel der Damen erklärten, was sie denn alles so gelernt haben.

Das Fazit des Wochenendes: Die Kids und Coaches hatten eine Menge Spaß. Strahlende Kinderaugen waren am Sonntag zu sehen, aber auch der eine oder andere Muskelkater war den Kids anzusehen. Und die Tomatensoße zu den Spaghetti ist optimierungsfähig 😉

Wir sagen danke bei allen Teilnehmern, Coaches, Bertreuern und dem Catering-Team und nehmen uns definitiv vor, solche Camps öfter zu veranstalten. Was man im Sommer macht, kann man im Herbst ja vielleicht nochmal wiederholen 😉 Folgt uns auf Facebook oder schaut ab und zu auf unserer Website vorbei, wir informieren euch, wenn wir einen Termin haben.

Bis dahin, freuen wir uns auf jedes Gesicht, dass uns bei unseren Trainingseinheiten besucht, um unseren Sport kennen zu lernen. Sporklamotten an, am besten Stollenschuhe einpacken, Lust und Laune dazu und einfach vorbeikommen und mitmachen! Mehr braucht ihr erstmal nicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen