Nachdem das letzte Heimspiel gegen die Knights III am Wochenende zuvor nicht ganz zu Ende gespielt werden konnte (Rainout) ging es am 21. Juni bei nur leicht bewölktem Himmel und der Hoffnung, dass es nicht wieder regnen wird, in Rtg. Bundesstraße zu den Knights III.

Das Wetter war gut, unsere Stimmung jedoch zunächst nicht, da wir zwei kurzfristige Absagen von Spielerinnen zu verzeichnen hatten und unsere Dauerverletzten leider immer noch nicht ganz genesen waren.

Aufgrund der Ausfälle mussten wir das erste Spiel dann mit 8 Spielerinnen beginnen. Das Outfield wurde nur mit zwei Spielerinnen besetzt. Aber auf unsere Pitcherin, Sonja Barz, und unserer Catcherin, Dani Gorny, war Verlass. Die beiden machten wie immer ein souveränes Spiel. Und auch die Defense hatte gute Spielzüge, sodass wir in den ersten beiden Innings nicht einen Punkt zuließen.

In der Offense konnten wir uns gute Hits anschreiben lassen. Und aufgrund einiger Fehler der Gegnerinnen stand es dann nach dem 2. Inning 0:5 für uns.

Das dritte Inning gewannen wir mit einem Punkt Vorsprung sodass es nun 8:2 stand.
Im 4. Inning waren wir dann endlich ein vollständiges Team. Ann-Kristin Wendel, die zuvor an einem 5-km-Lauf in HH teilgenommen hatte, stand uns nun ebenfalls zur Verfügung. Auch aufgrund dieser Unterstützung ließen wir erneut keinen Punkt zu, konnten aber unsererseits im 5. Inning noch einen Punkt erziehlen und so hieß es nach nur 1 Std. und 35 Min. – Ball Game. Endstand: 9:2

Nach dem 1. Spiel, und nun auch in voller Stärke, war unsere Laune wesentlich besser. Dazu kam nun sogar noch die Sonne raus sodass wir optimistisch und fröhlich ins 2. Spiel gingen.

Im 2. Spiel pitchte May-Britt Sörensen auf Daniela Gorny.
Das erste Inning ging noch unentschieden aus (3:3) aber nachdem May-Britt sich warmgeworfen hatte, konnten die Knights III keinen einzigen Punkt mehr reinholen.
Unsere Offense war gerade im 2. Inning sehr stark, in dem wir 5 Punkte erziehlen konnten.
Die beiden darauffolgenden Innings gewannen wir jeweils 0:2, sodass es diesmal sogar schon nach dem 4. Inning erneut BALL GAME hieß. Endstand: 3:12

Das Team möchte sich noch einmal auf diesem Weg besonders bei Pia und Trixi bedanken, die trotz Verletzung mitgefahren sind und das Team unterstützt haben. Euch beiden und auch den anderen Verletzten vom Team wünschen wir eine Gute Besserung – werdet schnell wieder gesund!!!

Kerstin Wittke #21

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen