69’ers H1 @ Braunschweig Spotup 89ers (Spielbericht 16.04.2016)

69’ers H1 @ Braunschweig Spotup 89ers (Spielbericht 16.04.2016)

Split in Braunschweig

gegenüber der Schlappe im ersten Doubleheader der Saison gegen Elmshorn zeigten sich die 69’ers gegen den starken Aufsteiger aus Braunschweig stark verbessert. Die SpotUp 89ers spielten vor 4 Jahren noch in der 2.Bundesliga und verfügen über einige sehr erfahrene Spieler.

Tobias Koenig kehrte nach 2 Wochen Verletzungspause ohne Training auf den Platz zurück. Noch etwas überraschender war die Rückkehr von Niklas Fink, der sich während des Wintertrainings den Fuß brach und Monate ausfiel. Zumindest für ein Spiel an der 1B reichte es aber schon.

Die 69’ers starteten mit Müller auf dem Mound. Während selber keine Hits oder Runs verbucht werden konnten, gelangen den Löwenstädtern gleich im ersten Inning 2 Runs. Allerdings hatten die 69’ers diesmal die passende Antwort und konterten im nächsten Inning mit 3 eigenen Runs. Die Führung konnte noch ausgebaut werden und wurde bis zum Ende des Spiels aufgrund einer tollen Defensive nicht wieder abgegeben. Am Ende hieß es 4-3 für die Holmer.

Team 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Holm Westend 69’ers 1 0 3 1 0 0 0 0 4 8 1
Braunschweig SpotUp 89ers 2 0 0 0 0 0 0 3 4 3

WP:  M.Müller LP: Freise

Das zweite Spiel blieb lange offen. Bis zum 6.Inning stand es 0-0. Mit etwas Glück und Hilfe der 69’ers kamen dann allerdings 2 Runner auf Base. Back to back doubles sorgten für 2 Runs bei 0 Aus. Coach Opitz erhöhte nun das Risiko. Er tauschte Pitcher Kruse durch Kilic und ließ die Bases füllen. Leider gelang es erst nach 2 weiteren Runs die brenzliche Situation zu bereinigen. Den 69’ers gelang dann nur noch ein einziger Run zur Ergebniskosmetik. 4-1 stand es am Ende für Braunschweig.

Team 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Holm Westend 69’ers 1 0 0 0 0 0 0 1 1 6 2
Braunschweig SpotUp 89ers 0 0 0 0 0 4 4 5 1

WP:  Howen LP: Kruse

Alles in Allem eine zufriedenstellende Reise nach Niedesachsen. Der entführte Win kann sich noch als wertvoll herausstellen. Die Braunschweiger erwiesen sich als sehr freundliche Gegner, mit denen mach auch noch nach dem Spiel beim Bierchen über Baseball fachsimpeln konnte.

Ohne gegnerischen Einfluss verletzte sich Outfielder Gallan der Braunschweiger im ersten Spiel beim Lauf zur 1B und musste das Spiel verlassen. Wir hoffen, dass es doch nicht so schlimm ist und er bald wieder dabei sein kann.

Für die tollen Bilder bedanken wir uns bei Andreas Wolf/Braunschweig Spot up 89’ers

(mehr …)

Regionalliga Nordost 2016 Ausblick

Regionalliga Nordost 2016 Ausblick

Der Erste Spieltag ist gespielt und ich wage einen Ausblick auf die wohl letzte Regionalligasaison 2016. Was ist von den Teams zu erwarten? Wo sehe ich die Teams am Ende der Saison?

Wieso die letzte Regionalligasaison?

Der DBV reformiert die Liga. Die Regionalliga wird abgeschafft, dafür wird die 2.Bundesliga aufgestockt. Ein Klassenerhalt käme also einem Aufstieg gleich!

Wer sind die Teams?

Es Spielen 8 Teams in der Regionalliga Nord-Ost.

Absteiger 2BL

Aufsteiger

Klasse gehalten

 

In der Tat haben sich die vermeidlichen Favoriten am ersten Spieltag durchgesetzt. Sowohl die Stealers, die Alligators und die Wallbreakers gewinnen Ihren Season Opener. Auch Braunschweig sweept Magdeburg.

Irgendwie war klar, dass die Aufsteiger und die 69’ers die rote Laterne unter sich ausspielen werden. Wie stark Braunschweig ist, wird sich nächste Woche zeigen, wenn die Holmer dort ihr ersten Auswärtsspiel bestreiten.

Versuchen wir uns an einer Prognose

Elmshorn Alligators

Am besten – auch wenn seit mehreren Jahren nicht mehr in der gleichen Liga – kennen wir wohl die Alligators. Wir teilen uns den Platz und jedes Jahr Pfingsten kommen sie nach Holm um mit uns Spaß zu haben. Auch wenn man in Schleswig-Holstein und im Kreis Pinneberg Rivale ist, kennt man sich und respektiert einander. Es wird spannend zu sehen, wie der Absteiger sich schlagen wird. Einige Zeit lang war nicht klar, ob genug Spieler für eine RL-Mannschaft zusammenfinden würden. Mittlerweile sind wir uns aber sicher, dass sie ein wettbewerbsfähiges Team auf die Beine stellen werden.

Prognose: Die Allis spielen mit den Stealers um die Meisterschaft

Hamburg Stealers

Die Hamburg Stealers sind die Wundertüte dieser Saison. Es gibt erstmals keine Mannschaft der Stealers in der 2.Bundesliga. Man kann also davon ausgehen, dass die ohnehin starke RL-Mannschaft noch von Spielern aus dem Ex-2-BL-Team verstärkt wird. Das macht die Stealers sicherlich zum Favoriten der Liga.

Prognose: Die Stealers spielen mit den Allis die Meisterschaft unter sich aus

Leipzig Wallbreakers

Leipzig hat eine starke Truppe zusammen. Ihr Ballpark ist sehr gewöhnungsbedürftig und sicher ein klarer Heimvorteil. Gutes Pitching und starke Schlagmänner machen sie zu einem Top-Team der Liga.

Prognose: Die Wallbreakers werde mit oben in der Tabelle stehen, aber letztlich sich hinter die Stealers und Elmshorn einreihen müssen

Berlin Roadrunners

Die Berlin Roadrunners sind ein sehr erfahrenes Team. Bei Ihnen steht und fällt die Stärke der Mannschaft mit den teilnehmenden Spielern. Erfahrungsgemäß haben sie an Heimspielen und Samstags eine starke Truppe zusammen. Sonntags und auswärts zeigte der Kader in der Vergangenheit Schwächen.

Prognose: Wenn man zu allen Spieltagen die beste Mannschaft auf des Feld bringen würde, wäre es auch ein Top Team. So kann man ein soliden Mittelfeld-Platz am Ende der Saison vermuten.

Magdeburg Poor Pigs

Mit dem Einzugsgebiet der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und als Universitätsstadt haben die PoorPigs sicherlich das Potential dauerhaft in der Liga zu spielen. Mit einer Saison ohne Niederlage empfahlen sie sich für die Regionalliga. In den ersten beiden Spielen der Regionalliga ereilten sie nun die ersten beiden Niederlagen gegen den Mitaufsteiger aus Braunschweig. Allerdings waren das knappe Spiele und mit etwas mehr Routine sind die PoorPigs sicherlich ein starkes Team.

Prognose: Aufgrund der mangenden Erfahrung werden die Magdeburger um den Abstieg kämpfen müssen

Berlin Dragons

Die Meisterschaft in Berlin 2015 berechtigt das Team aus Spandau in der Regionalliga zu spielen. Sehr viel mehr ist mir über das Team leider nicht bekannt. Zum Auftakt der RL-NO2016 gab es 2 Niederlagen zu Hause gegen Leipzig. Dennoch sprechen die Berichte von einem recht ausgeglichenen Spiel.

Prognose: Auch die Dragons werden sich erst noch an die rauhe Luft der Regionalliga gewöhnen müssen. Man muss um jeden Sieg hart kämpfen.

Braunschweig Spot Up 89ers

Die Löwenstädter waren schon einmal in der Liga und auch höher. An diese guten alten Zeiten will man nun anknüpfen. Die Aufbauarbeit der letzten Jahren hat sich ausgezahlt. Man konnte sich gegen die Dohren Wild Farmes um den Meistertitel durchsetzen. Das Team verfügt über diverse Spieler mit Erfahrung bis hin zur 2.BL, was sie zu einem eher untypischen Aufsteiger macht.

Prognose: Braunschweig wird es schwer haben gegen die Top-Teams, wird aber Best-of-the-Rest sein.

Holm Westend 69’ers

Nachdem der Abstieg letzte Saison im letzten Spiel verhindert werden konnte, ist auch dieses Jahr der Klassenerhalt das Ziel. Coach Opitz konnte das Team fast zusammenhalten. Pitcher Schwab steht nicht weiter zur Verfügung, dafür ergänzt Jonathan Otto das Team. Der Kader ist nicht sehr tief, hat aber letztes Jahr wertvolle Erfahrungen sammeln können.

Prognose. Da der Kader nicht sehr tief ist, hängt der Erfolg stark davon ab, gesund durch die Saison zu kommen. Sind alle Spieler an Bord, könnte man das Ziel Klassenerhalt erreichen.

 

Ich möchte betonen, dass es sich hierbei nur um die Meinung des Autors handelt. Mal sehen, wie gut ich mit dieser Prognose liege. Zur Mitte der Saison werde ich es nochmals überprüfen.

Jetzt freue ich mich erstmal auf eine spannende Saison und tolle Spiele!

Teams der RL-NO 2016

Quelle: SpotUp89ers

 

69’ers H1 vs. Elmshorn Alligators (Spielbericht 10.04.2016)

69’ers H1 vs. Elmshorn Alligators (Spielbericht 10.04.2016)

Die zwei Gesichter des 69’ers

Bei tollem Baseballwetter kamen an die 100 Zuschauer in den Alligator Ballpark in Elmshorn um das Derby zwischen den Elmshorn Alligators und Holm Westend 69’ers zu sehen. Leider verlief es für die Holmer anders als erhofft. Während man zu Beginn der Spiele gut mithalten konnte, verlor man in beiden Spielen irgendwann den Faden und wurde abgehängt. Jonathan Otto hätte sich sicherlich ein besseres Geschenk als 2 Niederlagen zu seinem 33. Geburtstag gewünscht. So wurde es eine Lehrstunde für die 69’ers, die den erfahrenen und schlagstarken Alligators wenig entgegen zu setzen hatten.

Noch einige Worte zu unseren Rookies: Marvin ließ sein Potential aufblitzen, vor allem in der Offensive. Je ein Single, Double und BB bei 5 PA ist ein super Wert. In der Defensive machte er auch nicht mehr falsch als der Rest der Truppe…

Florian Braatz, der erst vor kurzem überhaupt mit dem Baseball begann, machte seine Sache im Outfield sehr gut. Im Angriff ist es aber auch verdammt schwer, gegen einen Pitcher wie Röpke erstmals an der Platte bestehen zu müssen.

Auch wenn Catcher Priem nun auch für mindestens 4 Wochen ausfallen wird, hoffen die 69’ers, dass einige andere Spieler von der Disabeled List diese Woche wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen können und gegen Braunschweig am Samstag evtl. wieder zur Verfügung stehen werden.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen